Wir wollen nach Stammheim

Sporthalle am  Querkanal/Südmoslesfehn

Der Perfekter Spieltag für die Faustballerinnen des SV Moslesfehn: In den Heimspielen gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um die DM-Tickets nach (Stuttgard-Stammheim) aus Schneverdingen und Selsingen gelangen den Bundesliga-Frauen vom Küstenkanal am Sonntag zwei wichtige Siege. Als Tabellenzweiter hat Moslesfehn jetzt die beste Karten, um sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

SV Moslesfehn – TV Jahn Schneverdingen 3:2 (11:7, 11:7, 2:11, 7:11, 11:6). Betreuer Manfred Grüning zeigte sich bereits nach dem ersten Spiel erleichtert. „Wir sind klar taktisch vorgegangen. So haben wir versucht, mit kurzen Bällen die Punkte zu holen.“ Eine Taktik, die zumindest in den ersten zwei Sätzen noch aufging. Danach seien die Fehler der Moslesfehnerinnen gnadenlos von Schneverdingen bestraft worden. Doch konnte der letzte Satz gewonnen und damit der Gesamtsieg gerettet werden.

SV Moslesfehn – MTSV Selsingen 3:1 (9:11, 12:10, 12:10, 11:4). Im zweiten Spiel siegte der SV Moslesfehn zwar klarer. Dennoch brauchten die Faustballerinnen scheinbar den ersten und zweiten Satz, um richtig ins Spiel zu finden. Oft kämpfte sich Moslesfehn nach einem kurzen Rückstand wieder auf Punktgleichstand heran, um dann doch noch die Siegtreffer zu erzielen. Der vierte und letzte Satz im zweiten Spiel schien dann endgültig die Erlösung zu bringen. Schnell setzten sich die Moslesfehnerinnen ab und gewannen ganz klar mit 11:4 Punkten. „Wir haben heute vor allem dank einer insgesamt geschlossen guten Mannschaftsleistung gewonnen“, sagte Betreuer Grüning. Eine Spielerin habe ihm trotzdem besonders gut gefallen. „Karen Meyer hat mit ihren souveränen Angaben jeweils für einen guten Spielstart gesorgt.“

Für den SV Moslesfehn sei dieser Spieltag auch deswegen ein Erfolg, weil alle Gegner von der sportlichen Leistung gleich einzuschätzen seien, so der Trainer zufrieden.

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Ahlhorner SV 10 28:10 18:2
2. SV Moslesfehn 10 26:12 16:4
3. MTSV Selsingen 10 25:17 14:6
4. TV Jahn Schneverdingen 10 23:17 12:8
5. VfL Kellinghusen 10 23:24 10:10
6. TV GH Brettorf 10 19:23 8:12
7. SG Stern Kaulsdorf 10 17:22 8:12
8. TSV Bardowick 10 14:26 4:16
9. TSV Essel (N) 10 6:30 0:20

Zur NWZ bitte dem Link folgen

Astrid Grotelüschen mit der Mannschaft

Die nächsten Spiele

29.01.2017, 11 h, Sporthalle Bareler Weg 10, 27801 Brettorf:

52. TV GH Brettorf  – Ahlhorner SV :
53. Ahlhorner SV  – SV Moslesfehn :
54. TV GH Brettorf  – SV Moslesfehn :

 

05.02.2017, 11 h, Sporthalle Am Querkanal, Diedr.-Dannemann-Str. 87, 26203 Wardenburg:

55. SV Moslesfehn  – SG Stern Kaulsdorf :
56. SG Stern Kaulsdorf  – VfL Kellinghusen :
57. SV Moslesfehn  – VfL Kellinghusen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Aktuell

Dorfnachrichten 2021

Sommerparty 2021 

Diese Seite soll allen Mitgliedern des SV Moslesfehn – und auch darüber hinaus – Informationen zur Verfügung stellen, die sie im täglichen Umgang mit „ihrer“ Sportart brauchen. Schwerpunkte sind Berichte von aktuellen Ereignissen, Termine und das Lehrwesen. Redakteure, die eigene Beiträge einstellen, sind immer willkommen. Über ein Feedback freuen wir uns ebenso.

Spieltage & Events!

 

16.04.2022   Osterfeuer Ortsverein beim Mokiberg und Eckgrundstück Beginn ab 18.00 Uhr.

08. Mai 2022 Sommer.– und Familienfest ab 15.30 Uhr für jeden Moslesfehner.                                        

Musik  für alle mit den Moslesfehner Bergbuben. Vorstellung der Gemeinderatskandidaten aus Südmoslesfehn.

Spiele spielen mit dem SV Moslesfehn

Kategorien